Dirk Schümer in der Welt über Erfolg und Identität Elena Ferrantes

Dirk Schümer widmet sich in der Tageszeitung Die Welt dem internationalen Erfolg Elena Ferrantes und den anhaltenden Spekulationen über ihre Identität. Dass ihr Werk weltweit gefeiert und die Autorin zum ›global thinker‹ erklärt wird, ihre Bücher in Deutschland dagegen bislang nicht in Erscheinung getreten sind, schreibt Schümer dem »wachsenden Provinzialismus der deutschen Literaturszene« zu. Bei der Frage, wer hinter dem Pseudonym Ferrante steht, folgt er den Ansichten des Literaturwissenschaftlers und Schriftstellers Marco Santagata, der Ferrante als Marcella Marmo identifiziert zu haben glaubt. Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen »

SCHLAGWÖRTER: Phantom Ferrante
button_leseprobe_B button_buchgewinnen_weiss button_gewinnen_klein_weiss button_buchtrailer_klein_weiss button_burger_1 button_burger_2 button_facebook_weiss button_home button_kaufen_1_weiss button_link button_newsletter_1_weiss button_pdf_nur_schrift_weiss button_pdfdownload_nur_schrift_weiss button_pdfdownload button_pfeilnachlinks button_pfeilnachoben button_pfeilnachrechts button_pfeilnachunten button_share button_suhrkampverlag_weiss button_suhrkampverlag icon_newsletter_1 icon_newsletter_2 icon_newsletter_3 icon_newsletter_pfeil logo_sv

Um Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies, Analytics & Remarketing. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzhinweisen zu.