»Übersetzen als intensive Form des Lesens«: Karin Krieger über die Arbeit am neuen Ferrante-Roman

Die deutsche Ferrante-Übersetzerin Karin Krieger hat mit der Journalistin Maike Albath über die Kunst des Übersetzens und ihre Arbeit am neuen Roman von Elena Ferrante, Das lügenhafte Leben der Erwachsenen, gesprochen. Das ganze Gespräch wird im Rahmen des Online-Formats Suhrkamp DISKURS ab Mitte Oktober zu sehen sein. Bei uns erhalten Sie schon heute einen kleinen Einblick, in dem Karin Krieger u. a. über den Prozess des Übersetzens und ihre Haltung zum Ausgangstext spricht.

Sie haben den neuen Roman von Elena Ferrante noch nicht gelesen? Dann können sie ihn jetzt hier bestellen »

SCHLAGWÖRTER: Aktuell, Im Gespräch
button_buchgewinnen_weiss button_leseprobe_b button_gewinnen_klein_weiss button_buchtrailer_klein_weiss button_burger_1 button_burger_2 button_facebook_weiss button_home button_kaufen_1_weiss button_link button_newsletter_1_weiss button_pdf_nur_schrift_weiss button_pdfdownload_nur_schrift_weiss button_pdfdownload button_pfeilnachlinks button_pfeilnachoben button_pfeilnachrechts button_pfeilnachunten button_share button_suhrkampverlag_weiss button_suhrkampverlag icon_newsletter_1 icon_newsletter_2 icon_newsletter_3 icon_newsletter_pfeil logo_sv

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unseres Onlineangebots. Mit der Nutzung unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.