Das lügenhafte Leben der Erwachsenen im SRF Literaturclub

In der aktuellen Ausgabe des SRF Literaturclubs haben Nicola Steiner, Oliver Schnyder, Martin Ebel und Laura de Weck unter anderem über Elena Ferrantes neuen Roman diskutiert.

Schauspielerin und Bühnenautorin Laura de Weck hatte bislang noch nichts von Elena Ferrante gelesen. Nach der Lektüre könne sie den Erfolg der Autorin aber sehr gut verstehen: »Ich bin total begeistert von diesem Buch.« Denn Das lügenhafte Leben der Erwachsenen sei nicht nur gut erzählt. Der Roman sei auch eine ernsthafte Analyse dessen, was mit Menschen passieren könne, wenn diese erfahren, dass sie über Jahre hinweg angelogen wurden: »Wie die eine Lüge zur anderen führt, das finde ich toll erzählt.«

Der Schweizer Pianist Oliver Schnyder, der in dieser Folge als Gastkritiker eingeladen war, betont seine Faszination für die Protagonistin Giovanna – und wünscht sich, dass die Geschichte der Figur eines Tages weitererzählt wird: »Giovanna ist eine dermaßen interessante Persönlichkeit … Ich bin begeistert von dieser Figur und ich wünsche mir, dass das weitergeht.«

Die ganze Sendung können sie hier ansehen »

button_buchgewinnen_weiss button_leseprobe_b button_gewinnen_klein_weiss button_buchtrailer_klein_weiss button_burger_1 button_burger_2 button_facebook_weiss button_home button_kaufen_1_weiss button_link button_newsletter_1_weiss button_pdf_nur_schrift_weiss button_pdfdownload_nur_schrift_weiss button_pdfdownload button_pfeilnachlinks button_pfeilnachoben button_pfeilnachrechts button_pfeilnachunten button_share button_suhrkampverlag_weiss button_suhrkampverlag icon_newsletter_1 icon_newsletter_2 icon_newsletter_3 icon_newsletter_pfeil logo_sv

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unseres Onlineangebots. Mit der Nutzung unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.