Neuausgabe von Elena Ferrantes Roman Tage des Verlassenwerdens

»An einem Nachmittag im April verkündete mir mein Mann kurz nach dem Mittagessen, dass er mich verlassen wolle.«

Es ist ein einziger Satz, der Olgas Leben zerstört: Als ihr Mann Mario sie und die beiden gemeinsamen Kinder völlig unerwartet für eine viel jüngere Frau verlässt, beginnt die 38-jährige Olga, an sich selbst und an ihrem Verstand zu zweifeln. Immer hatte sie sich für stark, unabhängig und ausgeglichen gehalten – doch nun steht sie vor den Trümmern ihrer vermeintlich glücklichen Ehe und fällt in einen dunklen Abgrund, dessen Existenz sie vorher nicht einmal hat erahnen können.

Was geht in einer Frau vor, die plötzlich vor den Trümmern ihrer Ehe steht? In Tage des Verlassenwerdens erzählt Elena Ferrante die alltägliche Geschichte einer Trennung als wortgewaltige Tragödie.

Die Neuausgabe von Ferrantes zweitem Roman, der erstmals 2002 auf Italienisch erschien, wurde von Anja Nattefort übersetzt. 2005 wurde Tage des Verlassenwerdens von Regisseur Roberto Faenza verfilmt.

Sie möchten gleich die ersten Seiten des Romans lesen? HIER GEHT ES ZUR LESEPROBE »

Hier können Sie den Roman kaufen »

SCHLAGWÖRTER: Aktuell
button_buchgewinnen_weiss button_leseprobe_b button_gewinnen_klein_weiss button_buchtrailer_klein_weiss button_burger_1 button_burger_2 button_facebook_weiss button_home button_kaufen_1_weiss button_link button_newsletter_1_weiss button_pdf_nur_schrift_weiss button_pdfdownload_nur_schrift_weiss button_pdfdownload button_pfeilnachlinks button_pfeilnachoben button_pfeilnachrechts button_pfeilnachunten button_share button_suhrkampverlag_weiss button_suhrkampverlag icon_newsletter_1 icon_newsletter_2 icon_newsletter_3 icon_newsletter_pfeil logo_sv

Wir verwenden Cookies zur Optimierung unseres Onlineangebots. Mit der Nutzung unserer Webseite bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben.