Markus Ganz über Ferrantes »faszinierende Saga einer Freundschaft«

Lesen_Ferrante

Das #FerranteFever hat die deutschsprachige Schweiz erreicht: Nach Das Magazin berichtet auch Markus Ganz im Büchermagazin Lesen über den internationalen Erfolg der Neapolitanischen Saga, das Rätseln über die Identität der Person hinter dem Pseudonym Ferrante und über Meine geniale Freudin.
Dabei lobt er sowohl die Geschichte als auch den Stil der Romane, denen er »große Glaubwürdigkeit« und eine Sogwirkung zuspricht: »Es ist aber die facettenreiche Charakterisierung der beiden Protagonistinnen und ihrer wechselhaften Beziehung, die den Reiz der Saga ausmacht. Elena Ferrante schreibt feinfühlig und doch ohne Sentimentalität.«

Den ganzen Artikel können Sie hier nachlesen »

button_leseprobe_B button_buchgewinnen_weiss button_gewinnen_klein_weiss button_buchtrailer_klein_weiss button_burger_1 button_burger_2 button_facebook_weiss button_home button_kaufen_1_weiss button_link button_newsletter_1_weiss button_pdf_nur_schrift_weiss button_pdfdownload_nur_schrift_weiss button_pdfdownload button_pfeilnachlinks button_pfeilnachoben button_pfeilnachrechts button_pfeilnachunten button_share button_suhrkampverlag_weiss button_suhrkampverlag icon_newsletter_1 icon_newsletter_2 icon_newsletter_3 icon_newsletter_pfeil logo_sv

Um Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können, verwenden wir Cookies, Analytics & Remarketing. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzhinweisen zu.